Logo

Archiv

Reflexion zum Kulturfest zum 1. Mai 2016

Am 1. Mai 2016 fand auf dem Greifswalder Markt das Kulturfest statt. Unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Stefan Fassbinder und organisiert von der Initiative Greifswald für alle lautete das Motto des bunten Festes „Wir sagen Moin und Merhaba“.

Greifswald zeigte sich an diesem Tag weltoffen und tolerant. Viele Initiativen, Vereine, demokratische Parteien, Organisationen, Künstler und Musiker luden ein zu offenen Gesprächen oder Aktionen, die ein klares Zeichen gegen Rassismus und für ein solidarisches Miteinander setzten.

Wir als Verein Weltblick e.V. engagierten uns an diesem Tag für eine Aktion zu fairen Arbeitsbedingungen weltweit. Wir beteiligten uns an der Unterschriftensammlung im Rahmen der Kampagne „Mensch.Macht.Handel.Fair.“. Das Forum Fairer Handel und der Weltladen-Dachverband setzen sich damit für eine gesetzliche menschenrechtliche Sorgfaltspflicht für Unternehmen ein.

Immer wieder werden schwere Verletzungen von Menschen- und Arbeitsrechten entlang globaler Lieferketten bekannt. Auch deutsche Unternehmen sind direkt oder indirekt daran beteiligt oder profitieren davon. Wir nahmen also den Tag der Arbeit zum Anlass auf diese Missstände hinzuweisen und konnten damit mehr als 80 Unterschriften sammeln. Außerdem konnten wir mit Menschen verschiedener Herkunft und verschiedenen Ansichten über gerechtere Weltmarktstrukturen und den Fairen Handel diskutieren.