Logo

Produkte → Wein

Weinranken

Wein

  1. Familia Zuccardi Mendoza in Argentinien
  2. Koopmanskloof Stellenbosch in Südafrika
  3. Stellar Organics Namaqualand in Südafrika
  4. Viña Chequen Talca/Región del Maule in Chile
  5. COVICA Cauquenes/Región del Maule in Chile
  6. Sagrada Familia Lontue/Región del Maule in Chile
  7. La Riojana La Rioja in Argentinien

Wir wünschen Ihnen Freude an dieser erlesenen Auswahl.

Weinranken

nach oben zur Übersicht

Wein Vida Organica

1. Familia Zuccardi

Vida Organica

Farbe: tiefes Purpur
Geschmack: vibrierende Aromen reifer Kirschen,
           Pflaumen und Himbeeren und einer 
           leichten Ahnung zarter Gewürze. 
           Herrlich fruchtig mit kräftigem 
           Körper und überzeugender Struktur; 
           wunderschöne Tannine, langer Abgang,
           trocken

Erzeuger: Zuccardi - La Agricola Mendoza
Anbaugebiet: Mendoza, Argentinien
Rebsorte: Malbec
Temperatur: 16-18°
Weinart: Rotwein
Volumen: 0,75 Liter
Alkohol: 13,5%vol

Fünf Weingüter gehören zur FAMILIA ZUCCARDI BODEGA Y VINEDOS LA AGRÍCOLA S.A. mit einer Gesamtfläche von 837 Hektar. Der Wein Vida Organica stammt vom Weingut Maipú. Alle Weingüter liegen in der Provinz Mendoza in Argentinien. Land­wirt­schaft ist der Hauptwirtschaftszweig dieser Provinz. Durch Bewässerungsysteme wird mit Wasser aus den Anden im kontinentalen Wüstenklima von Mendoza Wein angebaut.

Der Importeur "Peter Riegel Weinimport" schreibt:
»Sympathische Wurzeln und sozialer Geist. Schon der offizielle Name des Weinguts: La Familia Zuccardi, macht deutlich, dass hier mit einem ganz besonderen Selbstverständnis gearbeitet wird. Zusammengehörigkeitsgefühl, Verantwortung füreinander, auch im sozialen Bereich, biologischer Anbau und professionelle Arbeit in Weinberg und Keller sind die wichtigsten Säulen der Philosophie des Hauses. Sie setzen ein Zeichen in einem Land, in dem solche Werte alles andere als selbstverständlich sind.«

Zuccardi Weingut Weinranken

nach oben zur Übersicht

2. Koopmanskloof

Das Weingut Koopmanskloof Wingerde liegt in den Bottelary Hügeln in der Gemeinde Stellenbosch in der Provinz Westkap von Südafrika. Dort gibt es eine mehr als 200 jährige Weinbautradition. Das milde mediterrane Klima ist ideal für den Anbau von Qualitätswein geeignet. Koopmanskloof besteht aus mehreren Farmen und ist insgesamt 220 Hektar groß. Davon sind 98 Hektar seit 1980 ein privates Naturreservat, in dem drei gefährdete Vegetationstypen wachsen, die regelmäßig von fremden Pflanzen gesäubert werden. Wanderpfade durchziehen das Reservat.

Die Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital der Firma Koopmanskloof. Es wird auf ein gutes Arbeitsklima geachtet, die Mitarbeiter sind am Weingut beteiligt und werden weiterqualifiziert. Seit 14 Jahren gibt es einen firmeneigenen Kindergarten für die Kinder der Farmarbeiter. Koopmanskloof Wingerde ist von Flo-Cert im Auftrag von Fairtrade zertifiziert.

Koopmanskloof Weingut Koopmanskloofranke

nach oben zu Koopmanskloof

Wein Cabernet Sauvignon
Cabernet Sauvignon

Farbe: Rubinrot
Geschmack: ausgeprägtes Aroma mit einem Duft
           nach Veilchen, schwarzen Johannis-
           beeren, Zedern und Gewürzen,
           vollmundig und trocken

Anbaugebiet: Stellenbosch, Südafrika
Rebsorte: Cabernet Sauvignon
Weinsorte: Rotwein
Temperatur: 16-18°
Volumen: 0,75 Liter
Alkohol: 14%vol
Koopmanskloofranke Wein Pinotage Rosé
Pinotage Rosé

Farbe: Dunkelrosé
Geschmack: zarte Note von Erdbeeren und
           roten Früchten, weich im Abgang,
           halbtrocken

Anbaugebiet: Stellenbosch, Südafrika
Rebsorte: Pinotage
Weinsorte: Roséwein
Temperatur: 8-10°
Volumen: 0,75 Liter
Alkohol: 14%vol
Weinranken

nach oben zur Übersicht

Wein moonlight organics

3. Stellar Organics

Moonlight Organics 

Farbe: Dunkelrot
Geschmack: fruchtig, guter Körper, pfeffriger
           Abgang, trocken

Anbaugebiet: Namaqualand, Südafrika
Rebsorte: Shiraz
Weinsorte: Rotwein
Temperatur: 16-18°
Volumen: 0,75 Liter
Alkohol: 14%vol

Der Winzer Stellar Organics besteht aus einer Gruppe von Farmen (Stallar Farming) mit einer Gesamtfläche von 208 Hektar und zwei Weinkeltereien (Stellar Winery). Stellar Organics ist sowohl ökologisch- als auch fairtrade (www.fairforlife.net) zertifiziert.

Der Stellar Empowerment Trust besitzt das Geld aus den Fairtrade Prämien. Die ArbeiterInnen besitzen ihrerseits Anteile am Trust. Ein demokratisch gewähltes Gremium, der Joint Body bestimmt wofür das Geld ausgegeben werden soll. So wurde zum Beispiel ein 26% Anteil an Stellar Winery gekauft. Die Stellar Foundation wiederum setzt die vom Joint Body bestimmten Projekte in die Praxis um:

  • Ein Weinfeld an der örtlichen Schule.
  • Ein Fußballfeld wurde am 12.Feb.2011 eröffnet.
  • Die ABET Unterrichtsräume: Eine Anzahl von ArbeiterInnen haben bereits Kurse in Rechnen und Kommunikation abgeschlossen.
  • Das Bus Projekt: Es wurden Angebote eingeholt, um einen Bus zu kaufen. Dieser soll Saisonkräften den Arbeitsweg erleichtern.
  • Ein ökologischer Gemüsegarten.
  • Eine Selbstversorger-Küche, ein Pausenraum mit Schließfächern und ein überdachter Pausenplatz.

Die Farmen liegen entlang des Lepelle (früher Olifant) Flusses. Die Gegend ist im wesentlichen auf den Anbau von Wein, Obst und Zitrusfrüchten spezialisiert. Die Sommer sind heiß und trocken, die Winter mild und feucht. Der Lepelle Fluss ist die Lebensader dieser semi-ariden Region. An mehreren Stellen wird er aufgestaut und das Wasser für die Bewässerung der Landwirtschaft abgepumpt.

Stellar Weingut Weinranken

nach oben zur Übersicht

4. Viña Chequen

Bei Viña Chequen S.A. handelt es sich um eine Kooperative, mit 11 Mitgliedern. Sie alle leben in der Provinz Talca (Región del Maule) in Chile. EL PUENTEs langjähriger Partner Comparte (eine gemeinnützige Entwicklungsorganisation) sorgt für die Vermarktung und den Export des Weines.

Ziel Viña Chequens ist es, die Weinbauern in einer Gesellschaft zu vereinen, die ihren Wein zusammen produziert, verarbeitet, vermarktet und exportiert. Zu den wichtigsten Vorhaben zählen:

  • die Schaffung von Arbeitskapital zum Aufkauf der Weinproduktion der Mitglieder
  • die Errichtung eines eigenen Weinkellers für die Produktion und Lagerung von 200.000 l Wein
  • die Steigerung der Weinexporte von konventionellem Wein über den Fairen Handel
  • die Verbesserung der Qualitäten und damit einhergehend der Preise
  • der Aufbau eines Kundenstocks, der den monatlichen Export mindestens eines Containers sicherstellt
Die Größe der Weingärten liegt zwischen 2 und 50 ha. Insgesamt bewirtschaften die Weinbauern eine Fläche von 150 ha. Neben Wein werden weitere Früchte, Weizen, Mais, Gemüse und Kartoffeln vor allem für den lokalen Markt und den Eigenbedarf angebaut. Die Weingärten werden von den Familien der Weinbauern bzw. mit Unterstützung von festen oder saisonalen Helfern gepflegt. Die Angestellten Viña Chequens verfügen über formale Arbeitsverträge. Sie erhalten den offiziellen Mindestlohn und sind gesetzlich kranken- und rentenversichert. [Text von: Importeur EL PUENTE]

Chequen Weinberg Chequenranke

nach oben zu Viña Chequen

Wein Chequen Merlot Curico Valley 2010
Chequen Merlot

Farbe: Intensivrot
Geschmack: erinnert an Brombeeren und duftet
           nach Kräutern, Waldboden und einem
           Hauch Schokolade, ausgeglichener
           Tannin-Geschmack und zarte Süße,
           mittelkräftiger Körper, trocken

Anbaugebiet: Talca, Chile
Rebsorte: Merlot
Weinsorte: Rotwein

Temperatur: 16-18°
Volumen: 0,75 Liter
Alkohol: 13%vol
Chequenranke

nach oben zu Viña Chequen

Wein Chequen Cabernet Sauvignon Curico Valley 2010
Chequen Cabernet Sauvignon

Farbe: Dunkelrot 
Geschmack: schwarze Johannisbeeren, fruchtig,
           frisch, trocken

Anbaugebiet: Talca, Chile 
Rebsorte: Cabernet Sauvignon
Weinsorte: Rotwein

Temperatur: 16-18°
Volumen: 0,75 Liter
Alkohol: 13%vol
Weinranken

nach oben zur Übersicht

5. COVICA

Die Weinbaukooperative COVICA (Cooperativa Agrícola Vitivinícola de Cauquenes Ltda.) aus Chile wurde bereits 1939 gegründet, nachdem ein gewaltiges Erdbeben die meisten Weingüter der Gegend zerstört hatte. Die Weine werden unter dem Namen "Las Lomas" vertrieben. Die Weinkellerei hat eine Kapazität von 25 Millionen Litern, die Weinberge eine Fläche von mehr als 1500 Hektar. Es gibt 300 Mitglieder und 100 Angestellte in Verarbeitung und Vertrieb. Das macht COVICA zu einem bedeutenden Arbeitgeber in der Region. Seit 1997 wird auch ökologischer Weinbau betrieben.

Alle Weinberge liegen in der Provinz Cauquenes (Región del Maule), Land­wirt­schaft ist dort der Hauptwirtschaftszweig. Im Sommer gibt es wenig Regen, daher sind Erosion und Bewässerung die wichtigsten Herausforderungen. Die meisten Weinberge liegen entlang des Maule-Flusses. Charakteristisch für Cauquenes ist eine leichte Hügellandschaft mit wenig fruchtbaren Böden, die aufgrund ihrer hohen Wasser­durch­lässig­keit den Weinreben nur sehr ein­ge­schränkte Wasser­ressourcen bieten.

Aus diesem Grund wurde lange Zeit vor allem die alte chilenische Weinsorte "Pais" angebaut, eine wilde Weinrebe, die nur einen geringen Wasserbedarf hat und damit an die Standortverhältnisse gut angepasst ist. Im Laufe der Jahre wurden auf geeigneten Flächen auch international bekanntere Traubensorten angepflanzt, die sich im In- und Ausland besser vermarkten lassen, darunter beispielsweise Merlot, Cabernet Sauvignon, Pinot Noir, Chardonnay, Sauvignon Blanc und Shiraz.

Unter den schwierigen Anbaubedingungen ist der faire Handel eine wichtige Einnahmequelle, der kostendeckende Preise bietet. Wenn die Winzer ihre Trauben in der Kooperative abliefern, erhalten sie einen Vorschuss auf Basis der Menge und der Qualität des Weines des letzten Jahres. COVICA ist von Flo-Cert im Auftrag von Fairtrade zertifiziert.

Covica Weinberg

 

Pferderanke

nach oben zu COVICA

Wein Las Lomas Chardonnay 2011
Las Lomas Chardonnay

Farbe: weiß
Geschmack: frisch, fruchtig, leichter
           Hauch von Zitrusfrucht, trocken

Anbaugebiet: Cauquenes, Chile 
Rebsorte: Chardonnay
Weinsorte: Weißwein
Temperatur: 10°C
Volumen: 0,75 Liter
Alkohol: 13,5%vol
Weinranken

nach oben zur Übersicht

Wein El Sur Sauvignon Blanc Lontue Valley 
2010

Sagrada Familia

El Sur Sauvignon Blanc Lontue Valley

Farbe: weiß
Geschmack: frisch, trocken, fruchtiges Bukett

Anbaugebiet: Lontue Valley, Chile
Rebsorte: Sauvignon
Weinsorte: Weißwein

Temperatur: 16-18°
Volumen: 0,75 Liter
Alkohol: 12,5%vol

Das Dorf Sagrada Familia liegt 10 km südöstlich der Stadt Curicó in einer der besten Weinbauregionen Chiles. Durch ihren Zusammenschluss 1997 zur „Gesellschaft der Weinbauern von Sagrada Familia“ möchten die Kleinbauern die Produktivität ihres Landes steigern und sich neue, alternative Vermarktungsmöglichkeiten schaffen.

Die Mitglieder von Sagrada Familia verfügen zusammen über etwa 100 Hektar Land. Die Bearbeitung des Landes erfolgt durch die Bauernfamilien selbst. Nur in der Erntezeit werden zusätzliche Saisonarbeiter beschäftigt.

Über die Verwendung der durch den fairen Handel erzielten Mehreinnahmen wird auf der Generalversammlung von Sagrada Familia demokratisch entschieden, wobei jedes Mitglied unabhängig von der Größe des Betriebes eine Stimme hat.

Die Errungenschaften, die mit Unterstützung des Fairen Handels in den letzten Jahren erreicht wurden, sind vielfältiger Natur:

  • Stipendien für die Bildung der Kinder, bis zum Universitätsstudium
  • Kranken- und Unfallversicherung
  • Medizinische Kosten bis zu 2000 US$ pro Familie pro Jahr
  • Verbesserung der Strom- und Wohnraumversorgung
  • WC- und Waschanlagen für die Saisonarbeiter
  • Unfallversicherung und überdurchschittliche Entlohnung der Saisonarbeiter
  • Verbesserung des Weinanbaus
In Chile wird der Wein unter der Marke "Vinos Lautaro" verkauft. [Informationen GEPA]

Familia Sagrada Weinberg Weinranken

nach oben zur Übersicht

Wein El Sur Sauvignon Blanc Lontue Valley 2010

La Riojana

Cooperativa Vitivinifruticola de la Rioja Ltda

Solombra Torrontes

Farbe: weiß
Geschmack: frisch, Blumenaroma mit einem Hauch
           grüner Apfel, Pfirsich und Zitrus-
           früchte, trocken

Anbaugebiet: La Rioja, Argentinien
Rebsorte: Torrontés Riojano
Weinsorte: Weißwein

Temperatur: 10°
Volumen: 0,75 Liter
Alkohol: 12,5%vol

Die Weinbau Cooperative wurde 1940 gegründet und hat mehr als 500 Mitglieder und acht Weinkellereien. Die meisten Mitglieder sind Kleinbauern mit weniger als drei Hektar Land. Auf insgesamt 4125 ha - davon 345 ha ökologisch - werden Weintrauben angebaut.

La Riojana ist seit 2006 von Flo-Cert im Auftrag von Fairtrade zertifiziert. Ein Joint Body mit 12 Mitgliedern wird alle zwei Jahre demokratisch gewählt. Dort sind auch Kleinbauern und Arbeiter vertreten. Bisherige Projekte:

  • Wasserversorgung im Dorf Tilimuqui
  • Weiterführende Schule in Tilimuqui
  • Computerraum im Dorf Malligasta
  • Blutdruckmessgeräte und Medikamente für Tilimuqui und Malligasta
La Riojana Weinberg Weinranken